Wichtig für Marco Gilich

​Im Retrieverparadies lege ich größten Wert auf eine liebevolle und sorgfältige Aufzucht meiner Retriever Welpen. Die Welpen werden den ganzen Tag , durch ein fachkundiges Team, betreut und genießen gerade ihre ersten Lebenserfahrungen in familiärer Umgebung.

​Die ersten Retriever

Ende 1998 war es dann soweit. Ein junger Golden Retriever, mit Namen „Aramis“ zog bei mir ein. Kurz danach kam die Golden Retriever Hündin „Marilyn“. Aus den USA folgten dann die Labrador Hündinnen „Hannah“ und „Ruby“. Der Grundstein meiner Retriever-Zucht war gelegt.

In Begleitung meines väterlichen Freundes und Mentor, Prof. Dr. med. vet. Peter Rommel, belegte ich spezifische Ausbildungsgänge. Ich schloss die Ausbildungen zum Besamungsstechniker und Embryotransfer-Techniker ab und hatte endlich die fundierten Kenntnisse über die Vererbungslehre. Die Regierung von Oberbayern wertete dieses Lebenswerk als „dem Meister gleichgestellt“.

Daher wurde mir 1996 die Zuerkennung der fachlichen Eignung zur Ausbildung der Tierpfleger verliehen. Meinem Team wurde der Sachkunde-Nachweis gemäß §11 Tierschutzgesetz zuerkannt. Im Jahre 2012 wurde ich Ausbildungsbeauftragter der Ludwig Maximilian Universität in München. Den auszubildenden Tierpflegern wurden bei uns Praktikumplätze zur Verfügung gestellt.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.